TOWARD JERUSALEM COUNCIL II
HIN ZU EINEM ZWEITEN JERUSALEMER KONZIL

Aktuelle Termine

Samstag, 02.07.2022

Offener Gottesdienst mit Trio Hallel und Team (Kopie)

Lobpreis - Bibellesung - Kiddusch
Wie nehmen uns Zeit fürLobpreis (deutsch und hebräisch) und eine umfangreiche Bibellesung. Anschliessend feiern wir Kiddusch und teilen zusammen unser mitgebrachtes Essen und unsere Gedanken.
Samstag 18.00 Uhr in der EMK-Kapelle, Seegräbnerstr. 41, 8620 Wetzikon ZH
Gottesdienst mit Trio Hallel und Team
Alle sind herzlich eingeladen! - Flyer

Montag, 11.07.2022

Theologisches Symposium UNI Wien

Internationales theologisches Symposion an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien zusammen mit TJCII Europa (Towards Jerusalem Council II). Die Vorträge werden von Wissenschaftlern aus verschiedenen Konfessionen, sowohl jüdischen als auch nichtjüdischen, und aus verschiedenen Nationen gehalten.

Programm und Einladung zum Livestreaming English

Dienstag, 12.07.2022

Mit dem Herzen leben

Schleife, Winterthur

16:30-18:30 Uhr

MIT DEM HERZEN LEBEN

Ein Abendseminar mit Eitan Shishkoff (Israel) mit anschliessendem Gottesdienst-Special (19:30)

Flyer

Anmeldung hier: https://www.schleife.ch/veranstaltungen/kurzseminar-mit-eitan-shishkoff

Freitag, 05.08.2022

Schabbatfeier

Winterthur

18:30 Uhr: Feier zum Beginn des Schabbats

Kabbalat Schabbat - mit Kiddusch: Teilete und Austausch zusammen mit Christen, die jüdische Wurzeln haben, mit Tina Brea, Yvonne Wiesmann, Regula Lustenberger und Team.

Jeder bringt sein eigenes Picknick mit zum Kiddusch-Mahl. Tee, Kaffee und Mineralwasser ist vorhanden. Beitrag an Saalmiete.

Flyer

Schlossweg 7, Winterthur I  Bus 2 ab Bahnhof Winterthur Richtung Wülflingen, Haltestelle Schloss

Anmeldungen an Catherine Pepe: c.pepe@hispeed.ch

Weitere Termine:

  1. Oktober 22, 18.00
  2. Dezember 22, 17.30
Freitag, 12.08.2022

Marsch des Lebens in Davos

-> Erinnern – Aufarbeitung der Vergangenheit, Holocaustüberlebenden eine Stimme geben

-> Versöhnen – Jüdisch christliche Begegnungen ermöglichen

-> Ein Zeichen setzen – für Israel und gegen den modernen Antisemitismus

Weitere Infos finden Sie hier: www.marschdeslebens.ch

Montag, 22.08.2022

TJCII-Gebetsstunde

mit ZOOM an Montagen von 17 bis 18 Uhr: 2022: 22. August

https://us02web.zoom.us/j/3501682293?pwd=RmFnU0FKbG5XMzRIVmdtRHFLVzRBQT09
Meeting-ID: 350 168 2293 // Kenncode: 2ShbTo

Betet ohne Unterlass!

aktueller Gebetsbrief *** Gebetsanleitung gegen den Antisemitismus *** Gottes Heilsplan mit Israel & Segensgebete *** Bekenntnisse & Bussgebete

Sonntag, 28.08.2022

125 Jahre Zionistenkongress

Basel

Vor genau 125 Jahren fand der erste Zionistenkongress unter der Leitung von Theodor Herzl in Basel statt. Am 28. August findet im Kasino Basel eine von der «Christlichen Botschaft» (ICEJ Schweiz) organisierte Gedenkfeier statt, an welcher man teilnehmen kann.

Programm, Flyer und Online-Anmeldung hier:

https://www.icej.ch/125-jahre-zionistenkongress/

Freitag, 02.09.2022

Schabbatfeier

Zürich

Feier zum Beginn des Schabbats

Kabbalat Schabbat - mit Kiddusch: Teilete und Austausch zusammen mit Christen, die jüdische Wurzeln haben, mit Tina Brea, Yvonne Wiesmann, Regula Lustenberger und Team.

Nähere Angaben folgen.

Sonntag, 18.09.2022

Durch Busse zur Erweckung...

...am Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag 2022

Flyer

Weitere Informationen unter: https://www.dankbussbettag2022.ch/

Freitag, 07.10.2022

Schabbatfeier

Winterthur

Feier zum Beginn des Schabbats

Kabbalat Schabbat - mit Kiddusch: Teilete und Austausch zusammen mit Christen, die jüdische Wurzeln haben, mit Tina Brea, Yvonne Wiesmann, Regula Lustenberger und Team.

Nähere Angaben folgen.

Donnerstag, 27.10.2022

Gott begegnet dem Leid voller Tränen mit Liebe & Frieden

Beatenberg

„Rick Wienecke nennt seine Skulptur «Brunnen der Tränen» (Fountain of Tears), ein Dialog des Leidens zwischen dem Holocaust und der Kreuzigung Jesu Christi.

Der Holocaust bedeutet grosses Leiden für das jüdische Volk. Jesus Christus verbindet sich mit diesem Leiden, weil er am Kreuz starb. Die Tränen in diesem Dialog des Leidens sind nicht nur Ausdruck der Trauer, sondern viel mehr göttliche Tränen. Gott leidet mit seinem Volk. Die letzten Worte Jesu am Kreuz verwandelte Rick in sieben Hochrelief-Steintafeln, auf denen eine Figur in KZ Kleidung auf jedes Wort antwortet. Damit bringt Rick zum Ausdruck: Gott begegnet seinem jüdischen Volk im dunkelsten Moment.

Der «Foutain of Tears» befindet sich in Arad (Israel) und vor den Toren des Konzentrationslagers  in Auschwitz-Birkenau. In diesem Seminar vertiefen wir uns in dieses Werk und setzen uns damit auseinander. Dabei werden wir das Kreuzesleiden von Jesus Christus im Kontext des Holocaust deuten und erfahren, dass mitten im Leid die Auferstehung ihren Ursprung hat und ein heilender Frieden (Schalom) freigesetzt wird.

Ein Seminar der Gemeindehilfe Israel (GHI/ACMI)

Flyer

Samstag, 29.10.2022

Bericht vom theologischen Symposium in Wien

Zürich

Christoph Monsch berichtet vom theologischen Symposium in Wien.

Nähere Angaben folgen.

Sonntag, 30.10.2022

Bericht vom theologischen Symposium in Wien

Kanton Bern

Christoph Monsch berichtet vom theologischen Symposium in Wien.

Nähere Angaben folgen.

Freitag, 04.11.2022

Schabbatfeier

Zürich

Feier zum Beginn des Schabbats

Kabbalat Schabbat - mit Kiddusch: Teilete und Austausch zusammen mit Christen, die jüdische Wurzeln haben, mit Tina Brea, Yvonne Wiesmann, Regula Lustenberger und Team.

Nähere Angaben folgen.

Freitag, 02.12.2022

Schabbatfeier

Feier zum Beginn des Schabbats

Kabbalat Schabbat - mit Kiddusch: Teilete und Austausch zusammen mit Christen, die jüdische Wurzeln haben, mit Tina Brea, Yvonne Wiesmann, Regula Lustenberger und Team.

Nähere Angaben folgen.